Jetzt steht endlich fest: Magnesiummangel bedeutet ein höheres Risiko an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken

Apotheken beraten kompetent, wenn es um den erhöhten Magnesiumbedarf bei Diabetikern geht.Jetzt steht endlich fest: Magnesiummangel bedeutet ein höheres Risiko an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken

Alleine in Deutschland leiden über 8 Mio. Menschen unter Diabetes mellitus Typ 2. Interessanterweise zeigen neuere Untersuchungen, dass bei bis zu 50 % der Diabetiker der Magnesiumspiegel im Blut zu gering ist. Was viele Diabetiker gar nicht wissen: Auch übliche, weit verbreitete Medikamente für Diabetiker tragen mit zu dieser Magnesiumunterversorgung bei. Wenn nicht reagiert wird, kann dies zu Müdigkeit, Energielosigkeit und Einbußen der Leistungsfähigkeit führen – und das Neuerkrankungsrisiko für Diabetes steigt.

Im Umkehrschluss konnte sogar gezeigt werden, dass eine hohe Magnesiumzufuhr nicht nur die Spätfolgen von Diabetes abmildern kann, sondern durchaus auch das Risiko verringert, überhaupt an Diabetes zu erkranken. Eine ausreichende Magnesiumzufuhr ist also schon unter diesen Gesichtspunkten sehr wichtig, leider enthält unsere heute übliche Ernährung oft nicht genug Magnesium (Informationen zu Magnesium unter: http://www.diasporal.de). Darum ist eine gezielte Einnahme dieses lebenswichtigen Minerals insbesondere in Form von körperfreundlichem Magnesiumcitrat (wie z. B. Magnesium-Diasporal, Apotheke) durchaus sinnvoll.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pvadmo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/jetzt-steht-endlich-fest-magnesiummangel-bedeutet-ein-hoeheres-risiko-an-diabetes-mellitus-typ-2-zu-erkranken-79636

=== Pressekontakt ===

Frau Andrea Beringer

Protina Pharmazeutische GmbH
Adalperostraße 37
85737
Ismaning
Deutschland

EMail: beringer.andrea@protina.de
Website: www.protina.de
Telefon: 0049-(0)89-996553-138
Mobil: 0049-(0)176-10140140
Fax: 0049-(0)89-963446

=== Pressekontakt ===

Herr Klaus Millarg

Bonn Press
Schwalbenweg 3
53123
Bonn

EMail: bonn.press@t-online.de
Telefon: 0228-6236-82
Fax: 0228-6236-85

=== Protina Pharm. GmbH: Über 100 Jahre Erfahrung mit Mineralstoffen ===

Veränderung als Konstante

So wie sich unsere Umwelt ständig verändert, so ändern sich auch unsere Lebensbedingungen. In gleichem Maße steigen damit auch die Anforderungen an Produkte, die unserer Gesundheit dienen und das Wohlbefinden steigern.

Auch Protina hat sich in den letzten 100 Jahren stets verändert, um neue und verbesserte Produkte zu entwickeln und den aktuellen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden.

Protina blickt auf ein Jahrhundert Firmengeschichte zurück, in der die Gründer und ihre Nachfolger wissenschaftliche und produktionstechnische Erfahrungen gesammelt und verwirklicht haben. Dank ihrer Hilfe verfügen wir heute über ein profundes Wissen auf dem Gebiet der Verarbeitung von Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Eine Kompetenz, die wir pflegen und weiter ausbauen.

Wir entwickeln und produzieren patientengerechte Präparate, die unter strengen Produktionsrichtlinien in Ismaning bei München hergestellt werden. Dabei hat sich Protina Pharm. GmbH auf die Produktion von Mineralstoffpräparaten (Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel, diätetische Lebensmittel) spezialisiert. Mit unserer Produkt-Palette bewegen wir uns in innovativen, dynamischen Märkten. Dafür ist auch der Einsatz von neuen Technologien unverzichtbar. Wir investieren kontinuierlich in die eigene Entwicklungsabteilung, in neue Analysetechniken zur Qualitätssicherung und nutzen modernste Informations- und Produktionstechnologien. Für die höchste Qualität unserer Produkte.

Unser Engagement für das Wohlbefinden der Patienten beruht auf dem Dialog zwischen Verwender und der Wissenschaft. So entstehen, angepasst an neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, erfolgreiche Produkte für die Zukunft.

Weitere Informationen unter: www.protina.de – www.diasporal.de – www.basica.de – www.basica-intensivkur.de – www.basica-sport.de

Frau Andrea Beringer

Protina Pharmazeutische Gesellschaft mbH
Adalperostraße 37
85737
Ismaning
Deutschland

EMail: beringer.andrea@protina.de
Website: www.protina.de
Telefon: 089-996553-138
Mobil: 0176-10 140 140
Fax: 089-96 34 46

=== Die Agentur „bonn press“ im Überblick ===

Die PR-Agentur bonn press wurde 1978 gegründet und besteht seitdem unverändert. Beständigkeit ist ein wichtiger Teil unseres Konzepts.

Einer unserer treusten Kunden ist der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, den wir seit Jahrzehnten ohne Unterbrechung betreuen. Für das Unternehmen Kraft Foods, seinerzeit noch Kraft Jacobs Suchard, waren wir 25 Jahre lang im Bereich Jacobs Kaffee und Milka Schokolade tätig. Seit 12 Jahren zählt die Protina Pharmazeutische GmbH mit den beiden sehr erfolgreichen Marken Basica und Magnesium-Diasporal zum festen Kundenstamm. Wir bauen zu unserer Kundschaft ein auf Langfristigkeit abzielendes Verhältnis auf, das eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht.

Auch für die Redaktionen als unsere Ansprechpartner ist bonn press seit Jahrzehnten ein vertrauter Begriff, der für Seriosität und gute Zusammenarbeit steht.

Auszug unserer Referenzen im Überlick:
• Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin
• Protina Pharmazeutische GmbH, Ismaning bei München
• Vereinigung Getreide-, Markt- und Ernährungsforschung, Bonn
• Kraft Foods, Bremen (Jacobs Kaffee und Milka Schokolade)
• Bundespresseamt, Berlin (Lehrstellen-Kampagnen)
• Bundesministerium für Forschung und Technologie (Nano-Kampagne)
• Plus Warenhandelsgesellschaft, Mülheim
• Bundesverband Freier Wohnungsunternehmen, Düsseldorf und Bonn
• Inkom Bank, Moskau
• EU Tacis, Projekte in Russland und der Ukraine
• Deutscher Imkerbund, Bonn
• Quiris Healthcare, Gütersloh
• Philip Morris, München
• Ostdeutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin
• Diverse Presseagenturen

Herr Klaus Millarg

bonn press
Schwalbenweg 3
53123
Bonn
Deutschland

EMail: bonn.press@t-online.de
Telefon: 0228-623682
Mobil: 0177-66 06 66 5
Fax: 0228-623685

=== Apotheken beraten kompetent, wenn es um den erhöhten Magnesiumbedarf bei Diabetikern geht. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/3f8xkv

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/apotheken-beraten-kompetent-wenn-es-um-den-erhoehten-magnesiumbedarf-bei-diabetikern-geht

=== Eine hohe Magnesiumzufuhr kann das Risiko vermindern an Diabetes zu erkranken. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/m0fjig

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/eine-hohe-magnesiumzufuhr-kann-das-risiko-vermindern-an-diabetes-zu-erkranken

=== Eine hohe Magnesiumzufuhr kann das Risiko vermindern an Diabetes zu erkranken. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/m0fjig

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/eine-hohe-magnesiumzufuhr-kann-das-risiko-vermindern-an-diabetes-zu-erkranken

=== Ärzte beraten ausführlich, wenn es um den Zusammenhang zwischen Diabetes und den erhöhten Bedarf von Magnesium geht. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/xp7dzc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/aerzte-beraten-ausfuehrlich-wenn-es-um-den-zusammenhang-zwischen-diabetes-und-den-erhoehten-bedarf-von-magnesium-geht

=== Ärzte beraten ausführlich, wenn es um den Zusammenhang zwischen Diabetes und den erhöhten Bedarf von Magnesium geht. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/xp7dzc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/aerzte-beraten-ausfuehrlich-wenn-es-um-den-zusammenhang-zwischen-diabetes-und-den-erhoehten-bedarf-von-magnesium-geht

=== Magnesiummangel und Diabetes – Risiko für Spätfolgen erhöht! (Infografik) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/phpzhl

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/infografiken/magnesiummangel-und-diabetes-risiko-fuer-spaetfolgen-erhoeht


Pressemitteilungen | Gesundheit | Wellness & Ernährung