Karl-Johan Persson, CEO von H&M, besuchte kürzlich Kambodscha, um über eine jährliche Überprüfung der Löhne und wirtschaftliche Beziehungen zu sprechen

Karl-Johan Persson, CEO von H&M, besuchte kürzlich Kambodscha, um über eine jährliche Überprüfung der Löhne und wirtschaftliche Beziehungen zu sprechen

Als sozial verantwortliche Marke hat H&M genau die Entwicklungen derBekleidungsindustrie in Kambodscha verfolgt. Mitte Oktober 2013 trafensich H&M-Chef Karl-Johan Persson und der kambodschanischePremierminister Hun Sen, um vor allem über die Dringlichkeit einerjährlichen Überprüfung der Löhne und funktionierende wirtschaftlicheBeziehungen zu sprechen. Während des Besuchs traf Karl-Johan Perssonauch andere Interessengruppen, wie Gewerkschaften und das UN-GremiumBetter Factories Cambodia.

H&M hat beobachtet, dass die Mehrheit der Streiks, die imvergangenen Jahr stattgefunden haben, im Zusammenhang mitArbeitsbedingungen, einschließlich der Löhne, stand. Wir glauben, dassdie kambodschanische Regierung eine jährliche Überprüfung desMindestlohns durchführen sollte, unter Berücksichtigung der nationalenInflation und des nationalen Verbraucherpreisindex. Wenn ein effektivesReview-System erstellt und umgesetzt wurde, werden sich diese Revisionennach den grundlegenden Bedürfnisse der Arbeiter richten. Wenn dieArbeitsbedingungen stabiler sind, können sich beide, sowohl Zuliefererals auch Einkäufer, auf die Produktivität und auf die Entwicklung derTextilindustrie in Kambodscha konzentrieren.

Im Herbst 2013 wird H&M ein einzigartiges Projekt inPartnerschaft mit der schwedischen Botschaft, dem UN-Gremium der ILO undder schwedischen Gewerkschaft IF Metall starten, das auf die Stärkungder industriellen Beziehungen in Kambodscha abzielen soll. Kambodschaist ein Land mit ausgezeichneten Bedingungen für einen funktionierendenArbeitsmarkt, braucht aber Unterstützung, um diese Gegebenheiten zuerkennen. Wir können das Land in der Bedeutung der Unterzeichnung vonVerträgen, Verhandlungstechnik und Konfliktlösung unterstützen und ihnenbeibringen, wie wichtig Zusammenarbeit und Tarifverträge sind. UnserZiel ist es, Möglichkeiten für den Dialog zu schaffen und den Einflussder Textilarbeiter stärken.

Wir glauben, dass es sowohl im Interesse der kambodschanischenTextilindustrie ist, als auch in unserem Interesse, dass sich dieBranche in eine fortschrittliche und ausgereifte Textilindustrie weiterentwickelt. Stabile Märkte, in denen die Menschen mit Respekt behandeltwerden, und wo die Arbeiter richtig von ihren Arbeitgebern bezahltwerden, sind von größter Bedeutung.

Der Außenhandel spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung vonLändern, da es eine Quelle für wirtschaftliches Wachstum ist. Es hilft,Menschen und Nationen aus der Armut zu heben. Die textile Produktionnimmt einen großen Teil der kambodschanischen Exporte ein, so dass dieEntwicklung der Industrie entscheidend für die Zukunft des Landes ist.Mit der Präsenz in Kambodscha und dem Einfluss, gute Praxis zu fördern,haben wir zu einer konsequenten Änderung helfen können. H&M schafftindirekt Arbeit für Hunderttausende von Menschen in den Ländern, indenen wir einkaufen und indem wir in einem Land wie Kambodscha sind,können wir die Situation der Arbeiter beeinflussen.

Kambodscha ist ein wichtiger Beschaffungsmarkt für H&M. Wirkaufen seit 1998 von Lieferanten in Kambodscha ein und eröffneten unserProduktionsbüro in Phnom Penh im Jahr 2000. Die Textilindustrie inKambodscha hat sich in den letzten fünfzehn Jahren enorm entwickelt.Heute bietet die kambodschanische Textilindustrie Produkte an, dietechnisch fortgeschrittene Ausrüstung, qualifizierte Arbeitskräfte undunternehmerischer Eigentümer verlangen. Während erhebliche Fortschrittegemacht worden sind, gibt es trotzdem noch viele weitereHerausforderungen für die Textilindustrie in Kambodscha.

Diese Pressemitteilung : http://www.mynewsdesk.com/de/h-m-hennes-mauritz-bv-co-kg/pressreleases/karl-johan-persson-ceo-von-h-m-besuchte-kurzlich-kambodscha-um-uber-eine-jaehrliche-uberprufung-der-loehne-und-wirtschaftliche-beziehungen-zu-923677 – wurde via Mynewsdesk versendet – http://www.mynewsdesk.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/nw3tgm

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kosmetik/karl-johan-persson-ceo-von-h-m-besuchte-kuerzlich-kambodscha-um-ueber-eine-jaehrliche-ueberpruefung-der-loehne-und-wirtschaftliche-beziehungen-zu-sprechen-87587

=== Pressekontakt ===

Kristina Stenvinkel

Spitalerstrasse 12
DE-20095
Hamburg

EMail: stenvinkel@hm.com
Telefon: +46 8 796 39 08

=== H & M Hennes & Mauritz BV & Co KG ===

Über H&M

Die H&M-Konzerngruppe beschäftigt mehr als 104,000 Mitarbeiter und
es gibt annähernd 3000 Geschäfte in 50 Märkten in Europa,
Nordamerika, Asien, Nordafrika und dem Nahen Osten.

Pressemitteilungen | Essen & Trinken | Trends