Kurzurlaub in Ungarns Thermalbädern – Entspannung pur im Land der Thermen

Mit seiner unendlichen Thermenvielfalt ist das Pusztaland ein wahres Eldorado für Wellnessliebhaber.

Kurzurlaub in Ungarns Thermalbädern - Entspannung pur im Land der Thermen

Thermenland Ungarn

In Ungarn gibt es so viele Thermal- und Heilquellen wie nirgends sonst. Über 1.000 Thermalwasserquellen sind derzeit bekannt, darunter etwa 350 mit erwiesener Heilwirkung. Von Österreich aus leicht zu erreichen, bieten sie optimale Voraussetzungen für einen Kurzurlaub. Wer sich von der Gastfreundschaft des Thermenlandes Ungarn überzeugen und eine der mehr als 300 aktiv genutzten Quellen besuchen möchte, findet auf dieser Seite online aufpreisfrei buchbare Hotels zu günstigen Preisen.

Unweit des Balaton, direkt an der westungarischen Bäderstraße wartet die Kur- und Bäderstadt Bad Hévíz mit einem der größten Thermalseen der Welt auf ihre Gäste. Schon vor mehr als 2.000 Jahren diente der aus unterirdischen Quellen vulkanischen Ursprungs gespeiste See mit seiner einmaligen Zusammensetzung aus heilaktiven Substanzen den Römern als Heilbad. Seit etwa 200 Jahren existiert der Kurbetrieb in Bad Hévíz in seiner heutigen Prägung. In der Regel verfügen die Hotels über eigene Thermalquellen und sind mit weitläufigen Badeanlagen sowie modernen Kurabteilungen ausgestattet.

Ebenfalls an der ungarischen Bäderstraße, zwischen Sopron und dem Plattensee, lockt die Therme Sárvár mit einer großzügigen Badelandschaft. Die Wasserfläche von mehr als 4.300 Quadratmetern bietet zugleich Spannung und Entspannung. Neben den Heilbecken finden sich Erlebnisbecken mit vielen Attraktionen und zahlreichen Erlebniselementen. Im Kurort Bad Sárvár treten zwei Thermalquellen unterschiedlicher Temperatur an die Erdoberfläche, deren heißere als Basis für Sárvári Termálkristál dient. Mit dem 43 °C warmen Heilwasser der anderen werden die Becken der Therme Sárvár gefüllt. Da neben Kur und Regenration in der Therme Sárvár auch Wellness und Spa von großer Bedeutung sind, sorgt ein modernes Wellnesszentrum für optimale Erholung.

Nicht weit von Sárvár entfernt, am Fluss Répce, ist das Heilbad Bük zu finden, mit einer Gesamtwasserfläche von 5.000 Quadratmetern eines der größten Heilbäder Ungarns. Die 26 Becken des Bad- und Wellnessareals befinden sich inmitten eines 13 Hektar großen, gepflegten Parks. Im Wellnessbereich der Einrichtung sorgen neben den Heil- und Thermalbecken auch Saunen, Dampfbäder, ein Solarium, Sonnenterrasen sowie Fitnessräume für optimale Entspannung und erholsame Tage. Zusätzlich bietet die Therme Bük Massagen, Wellnesspakete und eine professionelle Kinderbetreuung an.

Die Einzelfirma in Radstadt im Salzburger and betreibt einige Reiseportale für den Thermen- und Wellnessurlaub in Österreich, Ungarn, Kroatien sowie Slowenien. Verfügbar sind online Buchungsmöglichkeiten von ausgesuchten Quartieren in allen Kategorien. Dazu steht ein Urlaubsportal für Kur und Wellnessurlaub zur Verfügung. Dienstleistungen für den Tourismus erbringt tourismusnews.com, es ermöglicht die kostenlose Platzierung von Presseaussendungen. Ebenfalls verfügbar: ein B2B Verzeichnis für Touristiker. Für Familien steht ein weiteres Reiseportal für Sie zur Verfügung.

Kontakt
www-Services Maria Gitschthaler
Maria Gitschthaler
Mauerbach 6
5550 Radstadt
0043 6452 6739
target@thermen.travel

http://www.thermen.travel

Pressekontakt:
www-Services Gitschthaler Filiale Stegersbach
Othmar Gitschthaler
Thermenstraße 16 B
7551 Stegersbach
0043 720 500 459
info@tourismusnews.com

http://www.tourismusnews.com

Gastroecho – Gastro Echo – kostenlose Pressemitteilung veröffentlichen für die Gastronomie und Hotellerie – Tourismus – Gastro Echo – Gastro Presse – Hotel PR

Pressedienst Gastroecho