Rezepte: Baguette mit zweierlei Paprikafüllung

Baguette mit zweierlei Paprikafüllung ist durch eine milde sowie scharfe Hälfte besonder geschmacklich ein Genuss. Ideal für Grill- und Partyfesten aber auch als herzhafte Beilage zu Vorspeisen, Gemüsegerichten oder Salaten und natürlich als Zwischenmahlzeit zum Abendessen sowie zum Knabbern beim Faulenzen und Fernsehen.

Zutaten für 4 Personen (15 Minuten)

  • 1 großes, frisch gebackenes oder vom Bäcker besorgtes Baguette

Füllung

  • 1/2 kg Frischkäse (Vollfettstufe 40% Fett i.d.T)
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise scharfes Paprikapulver
  • einige kleine getrocknete und frisch gemörserte Chilischoten (je nach Geschmack)
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 4 EL Sauerrahm, Schmand oder Crème Fraîche
  • frisch gepressten Zitronensaft
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Vorbereitung Baguette

  • Das Baguette in der Mitte, von oben durchschneiden.
  • Die Krume mit einer Gabel aus beiden Hälften ohne dabei die Kruste zu beschädigen heraus schaben (der Rand sollte ca. 1 cm dick sein).
  • Die Hälfte der heraus geschabten Krume in feine Stücke zupfen.

Füllung

  • Die Paprika waschen und im vorgeheizten Backrohr mit Grillfunktion solange grillen, bis die die Schale schwarz geworden ist.
  • Herausnehmen, die Schale abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Hälfte des Frischkäses mit dem gewürfelten Paprika sowie 2 EL Sauerrahm glatt rühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.
  • Die zweite Hälfte Frischkäse mit Paprikapulver, frischt gemörserten Chilischoten und dem restlichen Sauerrahm glatt rühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch sowie Zitronensaft abschmecken.
  • Beide Füllungen in je einen Dressiersack füllen und je eine Hälfte das Brotes damit füllen.
  • Das Baguett in dicke Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.
  • Mit Ysop sowie Basilikumzweigen garnieren.
  • Für das Auge und den Geschmack etwas Paprikapulver und Meersalz auf die Teller streuen und servieren.

Beilagen

  • Frische, vollreifes Gemüse wie halbierte Cocktailtomaten, in feine Scheiben geschnittene Radieschen, Fenchel, in Ringe geschnittenen roter, gelber, oranger oder grüner Paprika usw. je nach Geschmack und Saison.
  • Sauer eingelegtes Gemüse wie Senfgurken, Essiggurken, Salzgurken, Maiskolben, Mixed Pickels usw. je nach Geschmack.
  • Eisbergsalat, Feldsalat, gemischter Salat, Insalata Mista, Kopfsalat usw. je nach Geschmack und Saison.
  • Weitere leckere Beilagen.

Beilage zu

  • Grill- und Partyfeste, Vor-, Gemüsegerichte, Gemüsegerichten oder Salaten und natürlich als Zwischenmahlzeit zum Abendessen.

Verfasser: Jozeil