Rezepte: Chicken Korma (Pakistan, Asien)

Das Rezept zeigt die Vorteile des Wohnens in Mehrfamilienhäusern auf. Mein Nachbar aus Pakistan hat mir in einer gemeinsamen Kochsession dieses köstliche Gericht beigebracht.

Zutaten für 1 Portion (90 Minuten)

Chicken Korma

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 125 g Zwiebeln
  • 2 EL Butterschmalz/Ghee
  • 1/3 Knolle sehr fein geschnittenen, frischen Ingwer
  • je 1/2 TL Garam Masala, Cumin (Kreuzkümmel), Kurkuma(Gelbwurz), Salz
  • 1 Pr. scharfes Chilipulver
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 2 EL fein geschnittenes, frisches Korianderkraut

Basmatireis

  • 1 Tasse Basmatireis
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/4 Tasse Wasser
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 TL mit Kurkuma gefärbtes Wasser, optional

Nanbrot

  • 1/4 Würfel Hefe
  • 150 g Weizenmehl
  • Wasser
  • Salz
  • Schwarze Sesamsamen
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

Chicken Korma

  • Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in der Pfanne mit dem Fett goldgelb rösten.
  • Geröstete Zwiebeln an der Bratpfannenwand ausdrücken, aus der Bratpfanne nehmen und separat aufbewahren (Achtung: Fett in der Pfanne lassen!)
  • Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und im Zwiebelfett mit dem Ingwer scharf anbraten.
  • die restlichen Gewürze, Salz und Knoblauch mischen, zum Bratgut in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten mitbraten.
  • Naturjoghurt dazugeben und einrühren.
  • Weitere 10 Minuten auf kleinster Flamme köcheln lassen.

Beilagen

Basmatireis

  • Basmatireis 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen
  • Butterschmalz in Topf erhitzen, abgegossenen Reis zufügen, scharf anbraten
  • Kreuzkümmelsamen und Salz zugeben und mit dem ungefärbten Wasser auffüllen.
  • Gut umrühren und den Reis vom Boden lösen.
  • Topf mit Deckel gut verschliessen (Geschirrtuch zwischen Topf und Deckel legen) und auf minimaler Hitze 10 Minuten fertigkochen lassen.
  • Evtl. ein wenig mit Curcuma gefärbtes Wasser teelöffelweise über den Reis geben und vor dem Servieren vorsichtig mischen (gibt einen interessanten Farbeffekt).

Nanbrot

  • Aus Mehl, Hefe, Salz, Wasser und Zucker einen einfachen Hefeteig herstellen und schwarze Sesamsamen einkneten.
  • Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen und dann bei ca. 200 °C ca. 12 Minuten im Ofen backen.
  • Zu Beginn des Backvorgangs einen Eierbecher Wasser in den heissen Ofen (an die Seitenwand) giessen, dass reisst die Hefe hoch (das Brot wird noch lockerer).

Verfasser: Hombre