Rezepte: Eier-Senf-Dip

Der Eier-Senf-Dip wird zu Gemüsegerichten empfohlen. Man kann natürlich auch etwas damit experimentieren.

Zutaten für 3 Personen (5 Minuten)

  • 1 hartgekochtes Ei
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL scharfer Dijon-Senf
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Sardellenfilet
  • 1 EL Kapern
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  • Senf mit dem Zucker mischen.
  • Das Öl langsam unterrühren.
  • 2 EL warmes Wasser hinzufügen.
  • Sardellenfilet, die Kapern und das hartgekochte Ei in Würfel hacken.
  • Mit den gehackten Frühlingszwiebeln zusammen unter den Dip rühren.
  • Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkungen

  • Das Sardellenfilet etwa 10 Minuten in kaltem Wasser wässern (dient der Entsalzung (Osmose)).

Dip zu

  • Gemüsegerichten
  • Fleischfondue

Verfasser: Captain Jonny