Rezepte: Feigenaspik

Eine fruchtiges und leckeres Gericht ist der Feigenaspik. Hervorragend als eine Vor- oder Nachspeise oder aber als wohlschmeckende Beilage zu würzigem Käse eine Gaumenfreude.

Zutaten für 4 Personen oder 1 Auflaufform 15 x 20 cm (Zeit * sh. unten)

Feigenaspik

  • 1/2 kg vollreife, weiche und schmackhafte Feigen
  • 150 ml guten roten Portwein
  • 100 ml guten, trockenen Rotwein
  • 2 Blätter Gelatine
  • 170 g Gelierzucker (3:1)

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Boden der Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  • Die Feigen waschen, gut trocken tupfen, den Stielansatz entfernen und dann vierteln. (sollten die Feigen eine sehr feste Schale haben, diese abziehen).
  • Die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen.

Feigenaspik

  • Den Portwein sowie Rotwein mit den Feigen in den Topf geben und zum Kochen.
  • Die Feigen unter gelegentlichem Rühren für etwa 20 Minuten weich köcheln.
  • Dann die Feigen mit dem Zauberstab grob pürieren.
  • Den Gelierzucker zugeben, aufkochen und unter ständigem Rühren für etwa 3 Minuten einkochen lassen.
  • Dann den Topf von der Herdplatte ziehen und die gut ausgedrückte Gelatine in der heißen Masse auflösen.
  • Das Feigenmus gut durchmischen und dann in die vorbereitete Auflaufform gießen.
  • Den Feigenaspik mit Frischhaltefolie gut abdecken und für mindestens vier Stunden im Kühlschrank kalt stellen und vollkommen durchkühlen lassen lassen.

Fertigstellung

  • Den gut gekühlten Feigenaspik vorsichtig aus der Form heben und in etwa 3 cm breite gleichmäßige Würfel schneiden.
  • Portionsweise auf gekühlten Tellern anrichten und sofort noch kalt servieren.

würzige Beilagen

  • Am Besten passt dazu frisch gebackene oder vom Bäcker besorgte Ciabatta aber auch Baguette Pide, Toastbrot oder Weißbrot
  • Blauschimmelkäse, ein würziger Bergkäse oder Emmentaler, Ziegenhartkäse, harter Schafskäse aber auch Pecorino, Grana Padano, Parmesan, (Greyerzer oder Comté
  • Blauschimmelkäse-Creme, Ziegenfrischkäse-Creme oder Schafsfrischkäse-Creme
  • Ein Guter Parmaschinken oder San-Daniele-Schinken, Serrano-Schinken, Schwarzwälder Schinken oder Kochschinken

süße Beilagen

  • Schlagsahne, Vanillesahne, Rumschlagsahne oder Eierlikörsahne.
  • Ein gutes Vanilleeis, Schafsfrischkäseeis oder ein anderes Eis, Sorbet und Parfait je nach Geschmack.

Zeit*: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Kochzeit: ca. 23 Minuten + Kühlzeit: ab 4 Stunden.

Verfasser: Jozeil