Rezepte: Hähnchen-Kartoffel-Gratin mit Pilzen

Beilage und köstliches Hühnerfleisch zugleich vereint, einfach und schnell zubereitet, so kann selbst ein Kochneuling bei Gästen punkten. Das Hähnchen-Kartoffel-Gratin mit Pilzen ist leicht, ideal für Großfamilien aber auch Singles und ohne Sahne zu verwenden, als Diätgericht ein wahrer und leichter Gaumenschmaus.

Hähnchen-Kartoffel-Gratin mit Pilzen für 4-8 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 1 kg vorwiegend fest kochende Kartoffeln (Agria, Christa, Granola, Laura oder Quarta)
  • 1/5 l Vollmilch
  • 1/8 l Schlagsahne
  • 150 g frische kleine Eierschwammerl
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund frische, glatte Petersilie
  • 500 g frischer Hühnerbrustfilet
  • 2 EL gutes Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Frisch geriebener Muskat

Überguss

  • 1/6 l Vollmilch
  • 1/8 l Schlagsahne
  • 100 g guten Pecorino oder Grana Padano (Parmesan)

Weitere Zutaten

  • 1 EL Butter
  • Fisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Vorbereitung Kartoffeln

  • Die Kartoffeln waschen, schälen und unschönen Stellen sowie Keimaugen entfernen.
  • Das Gemüse in etwa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Die Schlagsahne mit der Milch in einem Topf verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen.
  • Dann die blättrig geschnittenen Kartoffeln zugeben und zum kochen bringen.
  • Die Flüssigkeit einmal aufkochen lassen und die Kartoffeln für fünf bis acht Minuten innen noch kernig köcheln.
  • Danach von der Herdplatte ziehen und bis zur Verwendung beiseite stellen.
  • Während die Kartoffeln kochen die Pilze vorbereiten.

Vorbereitung Pilze

  • Die Eierschwammerl mit einer Bürste oder einem Tuch gründlich von Sand und Walderde befreien.
  • Den Wurzelansatz entfernen und die Eierschwammerl je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Sollten die Pilze sehr mit Sand verschmutzt sein, eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und zwei bis drei Esslöffel Weizenmehl einrühren.
  • Die Pilze kurz in dieser Flüssigkeit durchspülen.
  • Dann sofort aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und trocken tupfen.
  • Die geputzten Eierschwammerl je nach Größe ganz belassen, halbieren oder vierteln.
  • Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter darin aufschäumen lassen.
  • Die Pilze zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem schwenken für einige Minuten anrösten.
  • Während dessen die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Die leicht goldbraun gebratenen Pilze von der Herdplatte ziehen und die Petersilie unterrühren.

Vorbereitung Hühnerbrustfilet

  • Die Hühnerbrustfilets waschen, gut trocken tupfen, falls vorhanden die Haut entfernen und das Fleisch und von Fett sowie Sehnen befreien (siehe auch parieren.
  • Das zu geputzte Fleisch in etwa zwei Zentimeter lange, ein mal ein Zentimeter große Streifen schneiden.
  • Die Hühnerbruststreifen mit Salz sowie Pfeffer würzen
  • Eine Pfanne erhitzen und das Sonnenblumenöl darin heiß werden lassen.
  • Das Hühnerfleisch einlegen und rasch bei mittlerer Hitze rundum goldbraun anbraten.
  • Dann aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Überguss

  • Den Parmesan reiben und mit der Schlagsahne sowie der Milch gut verquirlen.
  • Die Mischung mit Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Hähnchen-Kartoffel-Gratin mit Pilzen

  • Das Backgitter auf der zweiten Schiene von unten in das Backrohr schieben und den Ofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze aus 200 °C vorheizen.
  • Eine Auflaufform mit etwas Butter ausfetten.
  • Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Kreuzkümmelsaat im Mörser grob mörsern.
  • Den Knoblauch in der Auflaufform verteilen, die Form damit leicht einreiben und dann mit der Hälfte des Kreuzkümmels ausstreuen.
  • Die Eierschwammerl sowie das Hühnerfleisch zu den Kartoffeln geben und vorsichtig locker unterheben.
  • Diese Mischung, insbesondere die Milch-Schlagsahnemischung würzig mit Salz sowie Pfeffer abschmecken
  • Dann die Hälfte in die Auflaufform schöpfen, flach verteilen und mit dem restlichen Kreuzkümmel bestreuen.
  • Die Restliche Kartoffel-Eierschwammerl-Hühnerfleisch-Mischung darüber schöpfen und gleichmäßig flach verteilen.
  • Zum Schluss mit der Milch-Parmesan-Mischung übergießen.
  • Das fertig vorbereitete Hähnchen-Kartoffel-Gratin mit Pilzen auf das Backgitter im heißen Backrohr stellen und für etwas zwanzig bis dreißig Minuten goldbraun backen.

Fertigstellung

  • Das fertig gebackene Gratin aus dem Backrohr nehmen.
  • Mit einem scharfem Messer in Portionsstücke teilen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Vor dem Servieren mit etwas frischer Petersilie garnieren und sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen

  • Frisch marinierter Blattsalat, Gemüsesalat oder bunt gemischtem Salat je nach Saison und Geschmack.

Zeit*: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: ca. 30 Minuten

Verfasser: Jozeil