Rezepte: Hähnchenbrust mit Käsehaube

Die Hähnchenbrust mit Käsehaube ist ein leckeres Rezept, das schnell herzustellen ist. Der Geheimratskäse macht das Gericht sehr speziell. Aber man kann auch andere Käsesorten verwenden.

Zutaten für 4 Personen (40 Minuten)

  • 1 kg Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 35 g Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • etwas Olivenöl
  • etwas Fett zum Einfetten der Auflaufform.
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 Scheiben Geheimratskäse
  • etwas Paprikapulver
  • ein paar frische Kräuter nach Wahl, zum Garnieren.

Zubereitung

Der Kohl

  • Den Spitzkohl putzen, zerteilen, waschen und trocknen.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Den Spitzkohl hinzu geben und abdecken.
  • Alles eine Viertelstunde einkochen lassen, bis der Kohl zusammen gefallen ist.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Filets

  • Die Hähnchenbrustfilets von allen Seiten mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Filets von beiden Seiten etwa 5 Minuten anbraten.

Der Auflauf

  • Eine Auflaufform (mindestens 3 Liter Inhalt) einfetten.
  • Den Kohl in der Form verteilen.
  • Die Hähnchenbrustfilets nebeneinander darüber geben.
  • Den gekochten Schinken über die Hähnchenbrustfilets legen.
  • Den Käse darüber verteilen, dass alles gut bedeckt ist.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Auflauf nur ca. 5 Minuten überbacken, bis der der Käse verlaufen ist.
  • Den Auflauf mit frischen Kräutern und mit Paprikapulver garnieren und heiß servieren.

Beilagen

  • Dazu passen Kartoffeln oder Brot in den verschiedensten Sorten.

Verfasser: Hombre