Rezepte: Köfte (Türkei, Balkan)

Köfte sind kräftig gewürzte, gebratene, gebackene oder gegrillte Hackfleischbällchen, -röllchen oder -fladen. Sie sind in zahlreichen Varianten in der gesamten orientalischen Küche von Nordafrika über die Türkei und den Balkan bis nach Indien verbreitet.

Zutaten für 4 Personen (Zeit*. sh. unten)

  • 200 g Lammhackfleisch
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 1 große fein gewiegte Zwiebel
  • 0–4 fein gewiegte Knoblauchzehen
  • 100 g entrindetes Toastbrot in 100 ml Vollmilch eingeweicht
  • ½–1 TL gemahlenes Kumin
  • 1 EL fein gewiegtes Korianderkraut oder glatte Petersilie
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Das Toastbrot ausdrücken und in einer Schüssel zusammen mit allen restlichen Zutaten gut vermengen.
  • Die Hackmasse abschmecken.
  • Den Teig in 4 Stücke teilen, mit nassen Händen diese jeweils auf einen Spieß stecken und ihr eine ovale Form geben.
  • Die Spieße in der Pfanne oder auf einem Grill 15 Minuten braten bzw. grillen.

Beilagen

  • Tomatensalat

Zeit*: Zubereitung: 30 Minuten + Bratzeit: 15 Minuten

Verfasser: Vran01