Rezepte: Wasabi-Kresse-Frischkäse-Canapés

Köstliche Canapés dürfen auf keiner Party, bei keinem Essen als leichter Gruß aus der Küche oder bei Buffets fehlen. Als vegetarische Variante bieten sich da die mit scharfem Wasabi und frischer Kresse zubereiteten Wasabi-Kresse-Frischkäse-Canapés an, welche mit Sicherheit nicht nur von Vegetariern genossen werden.

Zutaten für 24 Stück (10 Minuten)

Wasabi-Kresse-Frischkäse-Canapés

  • 4 große Scheiben Sandwich-Toastbrot
  • 1 EL Zimmer weiche Butter

Wasabi-Kresse-Frischkäse

  • 1 große Hand selber gezogene Gartenkresse oder 1 handelsübliches Beet
  • 200 g Frischkäse (Vollfettstufe)”)
  • 100 g Joghurt
  • 4 TL frischer Wasabipaste
  • Limettenabrieb von einer unbehandelte Bio-Limette
  • 1 Prise Zucker

Garnitur

  • 1 große Hand selber gezogene Gartenkresse oder 1 handelsübliches Beet

Weitere Zutaten

  • Frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Zubereitung

Wasabi-Kresse-Frischkäse

  • Die Gartenkresse mit einer Schere ernten (selber gezogene Kresse sollte nicht gewaschen werden, bei gekaufter Kresse das Grün unbedingt kurz waschen und gut abtropfen lassen).
  • Den Frischkäse mit dem Joghurt sowie der Wasabipaste glatt rühren und die Gartenkresse untermischen.
  • Die Limette unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Den Wasabi-Kresse-Frischkäse mit einer Prise Zucker, etwas Limettenabrieb, Salz sowie Pfeffer abschmecken und bis zur Verwendung beiseite stellen.

Wasabi-Kresse-Frischkäse-Canapés

  • Die Toastbrotscheiben entrinden.
  • Den Wasabi-Kresse-Frischkäse darauf verteilen und möglichst glatt darauf verstreichen.
  • Dann den Frischkäse auch auf den Rändern möglichst glatt, mit dem Toastbroträndern abschließend, verstreichen.
  • Die Brotscheiben in drei gleich große Streifen schneiden und jeden Streifen einmal in der Mitte halbieren.

Fertigstellung/Garniervorschlag

  • Die restliche Gartenkresse bzw. das zweite gekaufte Beet abernten und bei gekaufter Kresse das Grün waschen.
  • Jedes Canapé mit etwas der Gartenkresse garnieren.
  • Die fertigen Paprika-Creme-Canapés mit etwas frisch gemahlenem Salz bestreuen, anrichten und servieren.

Beilagen

  • Einige kleine Blätter frisch marinierten Blattsalat
  • Ein gutes Glas Champagner, Sekt, Weißwein oder ein schmackhafter Cocktail

Verfasser: Jozeil