Rezepte: Zwiebel-Sahneschnitzel

Wer kennt nicht das Zwiebel-Sahneschnitzel aus der Tüte. Schnitzel in eine Auflaufform legen, Tüte in Sahne auflösen, darüber kippen, ab in den Ofen. Das kann man aber mit ein wenig mehr Aufwand viel besser hin bekommen, wenn man nämlich die Tüte weg lässt und alles selber macht. Außerdem ist das gesünder.

Zutaten für 6 Personen (160 Minuten)

  • 600 g Zwiebel
  • 750 g frische Champignons
  • 6 Schweineschnitzel
  • etwas Butter (für die Form)
  • etwas Öl (zum Braten)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 400 g Sahne
  • 1 TL klare Instant-Brühe
  • ein paar Zweige frischer Majoran

Zubereitung

  • Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden.
  • Die Champignons gründlich putzen, nicht waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Schnitzel waschen und trocknen.
  • Eine große Auflaufform einfetten.
  • Öl in eine Pfanne erhitzen.
  • Die Schnitzel portionsweise in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Die Schnitzel in die Auflaufform geben.
  • Die Zwiebeln und die Champignons in der gleichen Pfanne unter wenden portionsweise anbraten.
  • Die Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Alle Zwiebeln und Champignons wieder in die Pfanne geben.
  • Mit Sahne und 1/4 l Wasser ablöschen.
  • Die Brühe in die Flüssigkeit einrühren.
  • Die Sauce aufkochen lassen.
  • Die Sauce über die Schnitzel geben.
  • Die Form mit Alufolie verschließen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Den Auflauf 60 Minuten schmoren lassen.
  • Die Hitze auf 175 °C reduzieren.
  • Die Alufolie entfernen.
  • Noch einmal ca. 45 Minuten schmoren lassen.
  • Den Majoran waschen trocknen und in dekorative Zweige teilen.
  • Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Majoran garnieren.
  • Sofort servieren.

Beilagen

  • Weißbrot, Baguette oder Ciabatta

Verfasser: Hombre