Von Evolution bis Revolution: Vert-Skate in Brasilien

Von Evolution bis Revolution: Vert-Skate in Brasilien

Im Estação da Luz in São Paulo setzte sichder Lokalmatador Marcelo Bastos gegen einige der besten Vert-Skater derWelt durch – darunter zwei Weltmeister – und holte sich bei der erstenAusgabe von Red Bull Vert Evolution den Sieg.

SAO PAULO (Brasilien) Über 10.000 Zuschauer strömten ins Estação daLuz im Herzen der Millionenmetropole São Paulo für den revolutionärenSkate-Comp. Vor Heimpublikum war der 26-jährige Brasilianer MarceloBastos nicht zu schlagen. Nach einem hauchdünnen Sieg gegen denamtierenden Weltmeister Rony Gomes im Halbfinale mobilisierte Bastos dieletzten Kräfte und besiegte im Finale den sechsfachen WeltmeisterSandro Dias.

Im Interview nach der Preisverleihung bedauerte der strahlende Siegernur eine Sache: „Das Publikum war ein Wahnsinn heute. Jetzt imNachhinein wäre ich gerne meinen letzten Run doch noch gefahren, umgemeinsam mit ihnen zu feiern“, so Bastos, der mit 79,205 Punkten dasFinale gleich in der ersten Runde für sich enschied.

Bastos betonte, dass der Bewerb durch das neue Format viel engergeworden sei. Bei jedem Trick müsse man jetzt alles geben. „Ein einzigerschwacher Trick war gabz schlecht für den Score“, fügte er hinzu.

Auf Platz zwei landete, Sandro Dias, der allerdings im Finale keinenRun erfolgreich beenden konnte. Nichtsdestotrotz gelang dem Brasilianerder beste Run des Events: 83,352 Punkte in der ersten Runde seinesHalbfinales gegen den späteren Drittplatzierten Pierre-Luc Gagnon ausKanada. Platz vier ging an Rony Gomes.

Ergebnisse: 1. Marcelo Bastos – São Paulo, BRA, 2.Sandro Dias – Santo André, BRA, 3. Pierre – Luc Gagnon – CAN, 4. RonyGomes – São Paulo , BRA

Informationen zu Red Bull Vert Evolution:

Internationaler Wettbewerb für die besten Profi-Vert-Skater der Weltmit einem einzugartigen und revolutionären Format. Im Gegensatz zugewöhnlichen Vert-Bewerben, bei denen Athleten für jeden Run eineneinzigen Score bekommen, werden bei Red Bull Vert Evolution Punkte invier verschiedenen Kategorien vergeben: Technik, Varietät, Höhe undDistanz der Tricks, Stil.

Diese Pressemitteilung : http://www.mynewsdesk.com/de/red-bull-deutschland-gmbh/pressreleases/von-evolution-bis-revolution-vert-skate-in-brasilien-929952 – wurde via Mynewsdesk versendet – http://www.mynewsdesk.com

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bbeqgd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/essen-trinken/von-evolution-bis-revolution-vert-skate-in-brasilien-66449

=== Pressekontakt ===

Barbara Platzer

Osterwaldstraße 10
80805
München

EMail: barbara.platzer@de.redbull.com
Telefon: +49(0)89-206035-143

=== Red Bull Deutschland GmbH ===

Inspiriert von funktionalen Getränken aus dem Fernen Osten gründete Dietrich Mateschitz Mitte der 1980er Jahre Red Bull: http://www.redbull.com/de/de. Er entwickelte das Produkt sowie ein einzigartiges Marketingkonzept und brachte Red Bull Energy Drink am 1. April 1987 in Österreich auf den Markt. Dies war nicht nur die Einführung eines völlig neuen Produktes, sondern auch die Entstehung einer völlig neuen Produktkategorie. Heute ist Red Bull in mehr als 165 Ländern verfügbar und es wurden weltweit bereits mehr als 35 Milliarden Dosen konsumiert.
Mit Ende 2012 hatte Red Bull 8.966 Mitarbeitende in 165 Ländern – im Vergleich zu Ende 2011 waren es 8.294 Angestellte in 164 Ländern.
Den Fokus zukünftiger Expansion legt Red Bull auf die Kernmärkte Westeuropa und USA, sowie auf die Zukunftsmärkte Brasilien, Japan, Indien und China. Wachstum und Investitionen werden auch weiterhin – wie bei Red Bull üblich – aus dem operativen Cash Flow finanziert.

Pressemitteilungen | Essen & Trinken | Trends